Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren

Roberto Mazzoni  March 26 2011 03:03:32 PM
Es hat nicht lange gedauert, bis im Internet publiziert wurde, wie iNotes auch mit Firefox4 zum Laufen gebracht werden kann. Auch wenn für die Lösung keinerlei Garantie oder Support geleistet werden kann, sei hier aufgezeigt, wie Firefox4 mit iNotes funktionieren kann.

Wird mit Firefox4 iNotes aufgerufen, erscheinen keine E-Mails nach dem Login und in der Anzeigeleiste erscheint eine Fehlermeldung.

Image:Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren
Aktueller Vorgang fehlgeschlagen

Darren Duke hat einen Hinweis auf einen Artikel bei IBM verbreitet, welcher aufzeigt, weshalb Firefox 4 mit iNotes nicht funktioniert und wie Abhilfe geschaffen werden kann. Firefox unterstützt in Version 4.0 aus Sicherheitsgründen kein Remote XUL (XML User Interface Language) mehr. Das ist der Grund, weshalb Firefox4 mit iNotes nicht mehr funktioniert. IBM kann hier für einmal wohl kein Vorwurf gemacht werden. Es gibt aber eine Firefox4-Erweiterung, welche erlaubt, Remote XUL für einzelne Domänen, denen man trauen möchte, freizuschalten und mit Hilfe dieser Erweiterung kann iNotes auch wieder mit Firefox4 funktionieren.

In Firefox muss das AddOn Remote XUL Manager installiert werden.

Image:Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren
Installation für Remote XUL Manager

Nach der Installation muss Firefox neu gestartet werden.

Image:Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren
Firefox4 neu starten

Im Tools Menu findet sich danach die Option Remote XUL Manager.
Diese Option wird jetzt angewählt .

Image:Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren
Remote XUL Manager konfigurieren

Danach wird mit Click auf “Add” die Domäne oder der Server hinzugefügt, für welchen XUL zugelassen werden soll.

Image:Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren
Adressen zufügen

Für die Lotus Umgebung ist es am Einfachsten, die gesamte Domäne uzh.ch einzugeben und somit allen Angeboten innerhalb der UZH für Remote XUL zu trauen.

Image:Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren
uzh.ch zufügen

Danach erscheint die Domäne in der Liste der freigeschalteten Domänen.

Image:Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren
uzh.ch darf Remote XUL verwenden

Das Fenster für die Verwaltung der erlaubten Hosts oder Domänen für XUL wird jetzt geschlossen.

Beim nächsten Zugriff auf webmail.uzh.ch funktioniert alles wieder!
Comments

1Peter Vollenweider  03/27/2011 1:48:12 PM  Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren

ich gehe davon aus, dass diese Lösung auch mit Firefox 4.0 und Mailin Accounts funktioniert. Das erste Ticket zu diesem Thema ist jedenfalls bereits in Bearbeitung:

"Probleme mit Mail-Ins": Ich kann aus meinem Konto heraus keines meiner Mail-Ins öffnen ...

2Michael Derrer Fuchs  03/28/2011 7:56:01 PM  Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren

Ja, der «Hack» scheint auch mit Mailin Accounts einwandfrei zu klappen, habe das eben erfolgreich von zuhause aus getestet.

3Claudio  03/29/2011 8:27:51 AM  Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren

Bei mir funktioniert iNotes jetzt auch wieder im Vollmodus mit Firefox 4.0 ohne diesen Hack, allerdings tritt der aufgetretene Fehler auf, wenn ich versuche Attachments anzuhängen.

4Max  06/10/2011 5:53:39 PM  Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren

Also ich habe den das XUL Add-On installiert und die gewünschte URL zur whitelist hinzugefügt. Leider tritt das Problem immer noch auf!

Weiß jemand Rat?

Danke!

5Andre Schaffner (WebGate Consulting AG)  06/22/2011 9:44:56 AM  Firefox 4.0 kann mit iNotes funktionieren

Seit April gibt es einen HotFix von IBM, welcher das Problem löst.

"Support for Firefox 4 is introduced in Interim Fix 401.8HF6 for iNotes 8.5.2 Fix Pack 2, which is now available for download from Fix Central (direct download link provided below). iNotes 8.5.2 Fix Pack 3 will also provide Firefox 4 support."

{ Link }

Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.